ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

für Franken-Gastro

 

  • 1 LEISTUNGSBESCHREIBUNG
  1. Franken-Gastro ist ein Online-Portal, das es Nutzern und bestimmten Dritten („Dienstleister“), die Dienstleistungen anbieten, ermöglicht diese Dienste zu veröffentlichen („Inserate“) und wahrzunehmen.
  2. Als Betreiber von Franken-Gastro ist die BAM! Agentur für Medien und Werbung (im Folgenden „BAM“) nicht Eigentümer, Verkäufer oder Wiederverkäufer von veröffentlichten Dienstleistungen. BAM! erstellt, kontrolliert und verwaltet die Inserate nach bestem Wissen und Gewissen und stellt die Inhalte den Nutzern kostenfrei zur Ansicht zur Verfügung. Die eingetragenen Dienstleister sind für die Inhalte ihrer Inserate und Dienste alleine verantwortlich. BAM! handelt in keiner Eigenschaft als Vertreter für irgendein Mitglied.
  3. Um das Franken-Gastro Portal zu bewerben und die Sichtbarkeit von Inseraten für potentielle Gäste zu erhöhen, können Inserate und Inhalte auf anderen Websites, in Anwendungen, in E-Mails sowie in Online- und Offline-Werbeanzeigen angezeigt werden.
  4. Das Franken-Gastro Portal kann Links zu Websites und Ressourcen Dritter enthalten („Dienste Dritter“). Solche Dienste Dritter können anderen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen unterliegen. Franken-Gastro ist nicht für die Verfügbarkeit oder Richtigkeit solcher Dienste Dritter verantwortlich und auch nicht für Inhalte, Produkte oder Dienstleistungen, die über solche Dienste Dritter angeboten werden. Links zu solchen Diensten Dritter stellen keine Empfehlung dieser Dienste Dritter durch Franken-Gastro dar.
  5. Aufgrund der Beschaffenheit des Internets kann Franken-Gastro nicht die durchgehende und ununterbrochene Verfügbarkeit und Erreichbarkeit des Franken-Gastro Portals garantieren. Franken-Gastro kann die Verfügbarkeit des Franken-Gastro Portals oder bestimmter Bereiche oder Funktionen des Franken-Gastro Portals einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität unserer Server oder zur Durchführung von Wartungsmaßnahmen, die die ordnungsgemäße oder verbesserte Funktion des Franken-Gastro Portals gewährleisten, notwendig ist. BAM! kann das Franken-Gastro Portal verbessern, weiterentwickeln und verändern und von Zeit zu Zeit neue Funktionen einführen.

 

 

  • 2 TEILNAHMEBERECHTIGUNG

BAM! kann die Nutzung des Franken-Gastro Portals oder bestimmter Bereiche oder Funktionen von bestimmten Bedingungen oder Anforderungen abhängig machen. Beispielsweise dem Abschluss eines Verifizierungsverfahrens, der Anmeldung via E-Mail oder der Erfüllung bestimmter Qualitäts- und Teilnahmekriterien.

 

 

  • 3 INHALTE DER DIENSTLEISTER
  1. Die Dienstleister sind für alle Inhalte, die auf dem Franken-Gastro Portal bereitgestellt werden, alleine verantwortlich. Ausnahmen sind von BAM! erstellte Medien und Texte. Dienstleister müssen sicherstellen, dass:
    • Sie entweder der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller Inhalte sind, die Sie über das Franken-Gastro Portal bereitstellen, oder dass Sie über alle Rechte, Lizenzen, Genehmigungen und Freigaben verfügen, die erforderlich sind, um BAM! die Rechte an diesen Inhalten wie in diesen Nutzungsbedingungen dargelegt, zu gewähren.
    • Weder die Inhalte, noch das Einstellen, Veröffentlichen, Einreichen, Übertragen oder die Nutzung der Inhalte (oder von Teilen davon) durch BAM!, die Patentrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Handelsgeheimnisse, Urheberrechte oder andere geistige Eigentumsrechte Dritter oder deren Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte verletzen, verleumden, gegen solche verstoßen, oder zu einem Verstoß gegen geltende Gesetze oder Vorschriften führen.
  2. Die Dienstleister dürfen keine Inhalte/Leistungen einstellen, veröffentlichen, einreichen oder übermitteln, die:
    • betrügerisch, falsch, oder irreführend sind (weder unmittelbar noch durch Unterlassung oder fehlende Aktualisierung von Informationen);
    • verleumderisch, pornografisch, vulgär, beleidigend, obszön, oder beleidigend sind;
    • Diskriminierung, Hass gegen eine Person oder Gruppe, Belästigung oder Schädigung einer Person oder Gruppe, Fanatismus oder Rassismus fördern oder unterstützen;
    • gewaltsam oder bedrohlich sind oder Gewalt und Handlungen fördern, die für eine andere Person bedrohlich sind;
    • illegale oder schädliche Handlungen oder Substanzen fördern;
    • Richtlinien der BAM! Agentur für Medien und Werbung verletzen;
  3. BAM! kann Inhalte entfernen oder den Zugriff darauf sperren, wenn sie gegen diese Nutzungsbedingungen, geltende Richtlinien oder Standards verstoßen, oder sonst für BAM!, eingetragenen Dienstleister oder Dritte schädigend sind.

 

 

  • 4 SPEZIELLE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTER
  1. Wenn Dienstleister dem Franken-Gastro Portal Inhalte für ein Inserat zur Verfügung stellen möchten, oder ergänzend veröffentlichen möchten, müssen sie:
    • vollständige und korrekte Informationen bereitstellen;
    • sämtliche Mängel oder Einschränkungen und zu erfüllende Anforderungen offenlegen;
    • alle sonstigen relevanten Informationen zur Verfügung stellen, die von BAM! abgefragt werden. Sie sind dafür verantwortlich alle Informationen zu ihren Dienstleistungen aktuell zu halten. Ausgenommen ist die regelmäßige vertraglich geregelte Service-Abfrage durch BAM!;
  2. Die Platzierung und die Reihenfolge von Inseraten in Suchergebnissen auf dem Portal Franken-Gastro können in Abhängigkeit verschiedener Faktoren wie Suchparameter und Zufallswiedergabe variieren.

 

 

  • 5 GEWINNSPIELE & AKTIONEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN
  1. Gewinnspiele
    Die Gewinnspiele können von der BAM! Agentur für Medien und Werbung in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner), die grundsätzlich die Preise für die Gewinnspiele zur Verfügung stellen (Preissponsor), durchgeführt werden. BAM! vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. BAM! wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, sie ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises.
  2. Teilnahmebedingungen
    • 1. Mitarbeiter der BAM! Agentur für Medien und Werbung sowie Mitarbeiter unserer Gewinnspielpartner, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren sind von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen. Eine Person darf nur ein Mal pro Gewinnspiel teilnehmen, es sei denn, BAM weist ausdrücklich auf eine Mehrfachteilnahme hin. Andernfalls ist die BAM! Agentur für Medien und Werbung berechtigt diese Person vom Gewinnspiel auszuschließen.
    • 2. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen, außer es wird ausdrücklich auf eine Teilnahmeberechtigung für jüngere Personen hingewiesen.
    • 3. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie sämtliche Teilnahmebedingungen erfüllt, welche von der BAM! Agentur für Medien und Werbung vorgegeben werden. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der für das Gewinnspiel erforderlichen Angaben verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten, des Anmeldeformulars oder der für das Gewinnspiel nötigen Unterlagen hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der Gewinnspielabgabe bei der BAM! Agentur für Medien und Werbung.
    • 4. Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss gemäß §5 Abs.3 erfolgen.
    • 5. Teilnehmer verpflichten sich, in den Social-Media Kanälen und anderswo keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
    • 6. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass eingereichte Fotos oder Bilder auf Facebook und anderen Social-Media-Plattformen wie Instagram veröffentlicht werden dürfen.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel
    • 1. Mitarbeiter der BAM! Agentur für Medien und Werbung, der am Gewinnspielbeteiligten Kooperationspartner sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
    • 2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die BAM! Agentur für Medien und Werbung das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.
    • 3. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
    • 4. Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.
  4. Durchführung und Abwicklung
    • 1. Die Gewinner werden von der BAM! Agentur für Medien und Werbung schriftlich oder digital benachrichtigt und können auf dem Onlineportal www.franken-gastro.de, der Facebookpage von Franken-Gastro, der Instagramseite von Franken-Gastro, anderen Social-Media-Kanälen von Franken-Gastro und/oder der Website der jeweiligen Kooperationspartner namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Die BAM! Agentur für Medien und Werbung ist berechtigt, die Daten des Gewinners an den Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Falls der BAM! Agentur für Medien und Werbung nur die E-Mail-Adresse des Gewinners bekannt ist, wird der Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt oder der Gewinn verfällt ersatzlos. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von drei Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.
    • 2. Ist die Übermittlung des Gewinnes nicht oder nur unter unzumutbaren Umständen möglich, so verfällt der Gewinn ersatzlos.
    • 3. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.
    • 4. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden außer dies wird von BAM! ausdrücklich erlaubt.
  5. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die BAM! Agentur für Medien und Werbung behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann die BAM! Agentur für Medien und Werbung von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

  1. Datenschutz
    • 1. Um an einem Gewinnspiel teilnehmen zu können, kann eine Registrierung notwendig sein. Durch die Registrierung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass die BAM! Agentur für Medien und Werbung die dazu erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter kontakt@franken-gastro.de die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.
    • 2. Die BAM! Agentur für Medien und Werbung verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die gesonderte Datenschutzerklärung hingewiesen.
  2. Haftung
    • 1. Die BAM! Agentur für Medien und Werbung wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
    • 2. Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den von etwaigen Kooperationspartnern gestifteten Gewinnen haftet die BAM! Agentur für Medien und Werbung nicht.
    • 3. Die BAM! Agentur für Medien und Werbung haftet nur für Schäden, welche von der BAM! Agentur für Medien und Werbung oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Diese vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
  3. „Facebook“-Disclaimer

Unsere Gewinnspiele stehen in keiner Verbindung mit Facebook bzw. Instagram oder anderen Social Media Dienstleistern und werden in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

  1. Sonstiges
    • 1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    • 2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
    • 3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.

 

 

  • 6 SONSTIGES
  1. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
  2. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.
  3. Es gelten für Dienstleister gleichsam zu den „AGB für Franken-Gastro“ auch die „AGB für Anzeigenaufträge bei BAM! Agentur für Medien und Werbung“. Diese sind im Folgenden dargestellt.

 

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

für Anzeigenaufträge bei BAM! Agentur für Medien und Werbung

 

Für alle Anzeigenaufträge gegenüber BAM! Agentur für Medien und Werbung (im Folgenden „BAM!“) gelten ausschließlich die nachstehenden „Geschäftsbedingungen“ und die nachfolgenden „Zusätzlichen Geschäftsbedingungen“ sowie besondere schriftlich getroffene Vereinbarungen, auch wenn der Besteller die Gültigkeit dieser Bedingungen ausdrücklich ausschließt und wir nicht widersprechen.

 

  • 1 GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

  1. Anzeigenauftrag im Sinne der nachfolgenden »Allgemeinen Geschäftsbedingungen« ist der Vertrag über die Veröffentlichung zum Zwecke der Verbreitung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbetreibenden in einer Druckschrift oder in Onlinemedien.
  2. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die BAM! nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass an BAM! zu erstatten. Die Rückerstattung entfällt, wenn der Auftraggeber im Falle von Preiserhöhungen, statt ein von ihm vorbehaltenes oder später eingeräumtes Rücktrittsrecht auszuüben, den Vertrag zu den neuen Preisen bis zur Erreichung des ursprünglich vereinbarten Auftragswerkes fortsetzt.
  3. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift oder in Onlinemedien wird keine Gewähr geleistet, es sei denn, dass der Auftraggeber die Wirksamkeit des Auftrages ausdrücklich davon abhängig gemacht hat.
  4. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche von BAM! mit dem Wort »Anzeige« kenntlich gemacht.
  5. BAM! behält sich vor, Anzeigen-, Beilagen- und Onlineaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen Grundsätzen von BAM! abzulehnen. Beilagenaufträge sind für BAM! erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend.
  6. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen bis zum jeweils laut Mediadaten bestimmten Zeitpunkt ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert BAM! unverzüglich Ersatz an. BAM! gewährleistet die drucktechnisch einwandfreie Wiedergabe der Anzeige im Rahmen der durch die Druckunterlage gegebenen Möglichkeiten und etwaiger bei Vertragsabschluss benannter drucktechnischer Toleranzen.
  7. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Eine weitergehende Haftung von BAM! ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger schuldhafter Handlung von BAM!, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet BAM! darüber hinaus nicht für grobe Fahrlässigkeiten von Erfüllungsgehilfen, die nicht leitende Angestellte sind; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeiten dem Umfang nach auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen und offensichtliche Mängel müssen innerhalb vier Wochen nach Erscheinen des Werbeträgers, in dem die Anzeige gedruckt ist, geltend gemacht werden. Ist ein Anzeigenauftrag telefonisch erteilt worden und ist der Inhalt der veröffentlichten Anzeige identisch mit dem am Telefon aufgenommenen Anzeigeninhalt so hat BAM! eine Diskrepanz mit einem anderen, vom Auftraggeber gewünschten Inhalt nicht zu vertreten.
  8. Kontrolldrucke werden auf Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Kontrollabzüge. Sendet der Auftraggeber den ihm rechtzeitig übermittelten Kontrollabzug nicht fristgemäß zurück, so gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so ist BAM! berechtigt, die Größe, unter Berücksichtigung der mutmaßlichen Interessen des Auftraggebers, festzulegen.
  9. Der Auftraggeber übernimmt die Gewähr dafür, dass Inhalt und Gestaltung seiner Werbung den gesetzlichen, insbesondere den wettbewerbsrechtlichen Bestimmungen entsprechen. Der Auftraggeber stellt BAM! frei von jeglichen Ansprüchen Dritter, egal aus welchem Rechtsgrunde.
  10. Kann der Anzeigenauftrag aus einem von dem Auftraggeber zu vertretenden Umstand nicht durchgeführt werden oder kündigt er den Vertrag vor Durchführung, so ist BAM! berechtigt, den vereinbarten Anzeigenpreis abzüglich der ersparten Aufwendungen zu verlangen. Für diesen Fall werden die ersparten Aufwendungen von BAM! pauschaliert, wobei dem Auftraggeber das Recht eingeräumt wird, im Einzelfall den Nachweis zu führen, dass die Summe der ersparten Aufwendungen höher als der pauschalierte Betrag ausgefallen ist.
  11. Bei Zahlungsverzug gemäß 284 III BGB oder Stundung werden Zinsen mindestens in Höhe von 5 % über dem jeweils von der Europäischen Zentralbank veröffentlichten, gültigen Basiszinssatz gemäß §288, I BGB sowie der Einziehungskosten berechnet. Darüber hinaus ist BAM! berechtigt, im Einzelfall stattdessen den ihm nachweislich entstandenen Zinsverlust geltend zu machen. Bei Konkursen und Zwangsvergleichen entfällt jeder Nachlass. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist BAM! berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen, ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel, von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen, ohne das hieraus dem Auftraggeber irgendwelche Ansprüche gegen BAM! erwachsen.
  12. Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen und Lieferung bestellter Druckstöcke, Matern und Zeichnungen hat der Auftraggeber zu bezahlen.
  13. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Bamberg, soweit das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht.
  14. Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Für den Fall der Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen gilt diejenige Vertragsbestimmung als vereinbart, die gesetzlich zulässig ist und der unwirksamen Vertragsbestimmung am nächsten kommt.

 

  • 2 ZUSÄTZLICHE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
  1. Eine Änderung der Anzeigenpreisliste gilt ab Inkrafttreten auch für laufende Aufträge. Sind die laufenden Verträge eher als vier Monate vor Inkrafttreten der Änderung abgeschlossen, so gilt die Änderung ab Inkrafttreten der neuen Anzeigenpreisliste. Sind die laufenden Verträge in einem Zeitraum von weniger als vier Monaten vor Inkrafttreten der Änderung abgeschlossen worden, so gilt die neue Anzeigenpreisliste erst nach Ablauf von vier Monaten ab Vertragsschluss.
  2. Im Falle höherer Gewalt erlischt jede Verpflichtung von BAM! auf Erfüllung von Aufträgen und Leistung von Schadenersatz. Insbesondere wird auch kein Schadenersatz für nicht veröffentlichte oder nicht rechtzeitig veröffentlichte Anzeigen geleistet.
  3. Bei Betriebsstörungen oder Eingriffen durch höhere Gewalt hat BAM! Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn mindestens 80% der im Durchschnitt der letzten vier Quartale verkauften oder anders zugesicherten Auflage von BAM! ausgeliefert worden ist. Bei geringerer Auslieferung wird der Rechnungsbetrag proportional des Verhältnisses von im Durchschnitt der letzten 4 Quartale verkaufter zu tatsächlich ausgelieferter Auflage gekürzt.
  4. Die Pflicht der Aufbewahrung von Druckunterlagen endet einen Monat nach Erscheinen der jeweiligen Anzeige, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist.
  5. Die nicht termingerechte Lieferung der Druckunterlagen und der Wunsch nach einer von der Vorlage abweichenden Druckwiedergabe können Auswirkungen auf Platzierung und Druckqualität verursachen und schließen spätere Reklamationen aus. BAM! muss sich die Berechnung entstehender Mehrkosten vorbehalten.
  6. Die Urheberrechte an den von BAM! gegen Entwurfskostenbeteiligung erstellten Anzeigenentwürfen, Texten, Signets und dergleichen bleiben bei BAM! – es sei denn, es wird ausdrücklich eine Freistellung von den Urheberrechten gem. StDG/AGD vereinbart. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von BAM! auch in anderen Medien verwendet werden. Bei Zuwiderhandlung werden angemessene Kosten für einen grafischen Entwurf bzw. Texte in Rechnung gestellt.
  7. Mündliche Vereinbarungen, Bedingungen und Fristen müssen schriftlich durch BAM! bestätigt werden.
  8. Reklamationen beim Mehrfach-Auftrag müssen bis zum Anzeigenschluss der auf die beanstandete Ausgabe folgenden Ausgabe geltend gemacht werden. Die Rechnung ist sofort nach Erhalt zu bezahlen. Hat der Auftraggeber die Forderung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt beglichen, befindet er sich im Zahlungsverzug.
  9. Bei Zahlungsverzug ist BAM! berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  10. Konkurrenzausschluss wird nicht gewährt.